Rechtliche Betreuung und Vormundschaften

Institut für transkulturelle Betreuung (Betreuungsverein) e.V.

 

Zentrale in Hannover
Tel.:  (0511) 590 920 - 0
Fax  (0511) 590 920 - 10

Freundallee 25
30173 Hannover

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Außenstelle in Braunschweig
Tel.: (0531) 580 865 - 0
Fax (0531) 580 865 - 10

Hamburger Str. 267
38114 Braunschweig

 

Menu Sprachen Videos

Neu: Erklärvideos zu Vorsorgemaßnahmen, Betreuungsverfügung, Betreuungsrecht in mehreren Sprachen.

MiMi Fachtagung am 08.09. in Hamburg

Das Ethno-Medizinsiche Zentrum e.V. lädt zur Kostenlosen Fachtagung in Hamburg ein:
"
Sicher und gemeinsam stark! Gewaltprävention für geflüchtete Frauen, Kinder und Migrantinnen"

Die Fachtagung findet statt am Freitag, 8. September 2017 von 10:00 – 17:00 Uhr im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg.
ProgrammTagung MiMi 08.09.2017 DIN4 001

Das Projekt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Fachexpertinnen und Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik werden mit Beiträgen interkulturelle Perspektiven, Herausforderungen, Handlungsmöglichkeiten und vorbildhafte Beispiele guter Praxis in der Gewaltprävention für geflüchtete Frauen und Kinder vorstellen und diskutieren. In den Podiumsdiskussionen werden Vertreterinnen der Bundesregierung, des Europarates und des UNHCR mitwirken. Nadja Kriewald, Redakteurin bei n-tv, und Ali Aslan, TV-Moderator und Journalist, werden durch das Tagungsprogramm führen.

Neben Podiumsdiskussionen werden auch zahlreiche Workshops angeboten, welche u. a. von Prof. Dr. Jan Ilhan Kizilhan, Thorsten Heck, Eva-Maria Popp, Selam Hagos und die Kabarettistin Şenay Duzcu durchgeführt werden. 

Das Ziel der Fachtagung ist es, gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und über alle kulturellen Grenzen hinweg deutliche Zeichen gegen jede Form von Gewalt zu setzen.

Die Anmeldung zur Fachtagung kann über E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über die Anmeldeseite im Internet www.migrantsday.de erfolgen.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.