Rechtliche Betreuung und Vormundschaften

Institut für transkulturelle Betreuung (Betreuungsverein) e.V.

 

Zentrale in Hannover
Tel.:  (0511) 590 920 - 0
Fax  (0511) 590 920 - 10

Freundallee 25
30173 Hannover

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Außenstelle in Braunschweig
Tel.: (0531) 580 865 - 0
Fax (0531) 580 865 - 10

Hamburger Str. 267
38114 Braunschweig

 

Menu Sprachen Videos

Neu: Erklärvideos zu Vorsorgemaßnahmen, Betreuungsverfügung, Betreuungsrecht in mehreren Sprachen.

Wenn Sie sich für eine rechtliche Betreuung als Ehrenamt interessieren, führen wir mit Ihnen zunächst ein Informationsgespräch durch.

Bei diesem Gespräch …

  • informieren wir Sie über unsere Einrichtung,
  • besprechen wir Ihre Erwartungen und Wünsche zur ehrenamtlichen Tätigkeit,
  • geben Ihnen einen Einblick in Ihre möglichen Aufgaben als rechtliche/r Betreuer/in,
  • informieren wir Sie über die Unterstützungsmöglichkeiten, die wir Ihnen bei der Ausübung Ihres Ehrenamtes bieten können,
  • erklären wir Ihnen das weitere Verfahren, wie Sie eine rechtliche Betreuung  erhalten und
  • beantworten Ihre Fragen rund um das Thema.

Danach suchen wir einen geeigneten Betreuungsfall für Sie heraus und arrangieren einen Kennenlern-Termin mit der betreuten Person. Sie werden bei diesem Termin durch einen unserer Vereinsbetreuer begleitet.  

Danach entscheiden Sie und auch die betreute Person, ob eine Übergabe der rechtlichen Betreuung an Sie möglich ist. Wenn alle betroffenen Personen einverstanden sind, informieren wir das Gericht, welches Sie dann als rechtliche/n Betreuer/in bestellt.