Rechtliche Betreuung und Vormundschaften

Zentrale Hannover: Freundallee 25, 30173 Hannover, Telefon: 0511/590 920-0 ● Außenstelle Braunschweig: Hamburger Str. 267, 38114 Braunschweig, Telefon: 0531/580 865-0

Menu Sprachen Videos
Neu: Erklärvideos zu Vorsorgemaßnahmen, Betreuungsverfügung, Betreuungsrecht in mehreren Sprachen.

Buch Cover
Türk, Salman (Hrsg.):
Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund - Ein Leitfaden für die Betreuungspraxis

Nachrichten Archiv

Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in für Projektmanagement (w/m)

Download als PDF

Das Institut für transkulturelle Betreuung (ltB) ist ein als gemeinnützig anerkannter Betreuungsverein mit Hauptsitz in Hannover. Der Verein führt gesetzliche Betreuungen für Personen mit Migrationshintergrund sowie Vormundschaften und verfolgt das Ziel, eine adäquate kulturspezifische und individuelle Betreuungsform unter Berücksichtig der Muttersprache und Herkunftskultur gewährleisten.

Wir suchen eine/n durchsetzungsstarke und kompetente/n Mitarbeiter/in für den Bereich Projektmanagement, 40 Std/Woche zu sofort.

Ihre Aufgaben:

-       Projektkonzeption und -leitung, Fördermittelakquise

-       Erstellung und Umsetzung von Konzepten zur Gewinnung und Unterstützung von Bürger/innen als ehrenamtliche Betreuer

-       Entwicklung von Ideen und Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung

-       Erstellung von Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit und Websitepflege

-       Netzwerkarbeit

-       Konzeption, Organisation und Durchführung von (Fach-)Veranstaltungen

 

Sie verfügen mindestens über:

-       einen abgeschlossenen Hochschulabschluss aus dem Fachgebiet Gesundheitswissenschaften, Soziologie, (Sozial-)Pädagogik oder Sozialwissenschaften oder verfügen über eine vgl. Qualifikation,

-       (mehrjährige) Erfahrung in der Projektkonzeption, Projektleitung, im Projektmanagement, der Akquise von Fördermitteln sowie im Veranstaltungsmanagement,

-       berufliche Erfahrung in der Gewinnung und Unterstützung von Ehrenamtlichen,

-       Kenntnisse der Personal- und Organisationsentwicklung und berufliche Erfahrungen auf diesem Gebiet,

-       Kenntnisse zu den Fachgebieten Rechtliche Betreuung, Vormundschaft und Migration,

-       sehr gute Kenntnisse von MS-Office sowie in der Öffentlichkeitsarbeit,

-       Erfahrungen in der Erstellung von Print- und Onlinepublikationen,

-       die Fähigkeit sich in neue Themengebiet schnell einzuarbeiten und eine strukturierte Arbeitsweise,

-       die Bereitschaft, arbeitsintensive Phasen der Projektarbeit leistungsorientiert zu bewältigen,

-       transkulturelle Kompetenz und Fähigkeit zur Teamarbeit.

Wie bieten:

-       eine sinnvolle gemeinnützige Tätigkeit für Personen in schwierigen Lebenssituationen

-       ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet

-       eine abwechslungsreiche Tätigkeit

-       eine leistungsgerechte Vergütung

-       die Möglichkeit, sich einzubringen und Ideen entwickeln und umsetzen zu können

-       ein multikulturelles und interdisziplinäres Team

-       ein breites Fortbildungsangebot

Arbeitsort ist Hannover, die Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: Institut für transkulturelle Betreuung e.V., Freundallee 25, 30173 Hannover

Weitere Informationen bei Herrn Ali Türk, 0511590920-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!