Rechtliche Betreuung und Vormundschaften

Zentrale Hannover: Freundallee 25, 30173 Hannover, Telefon: 0511/590 920-0 ● Außenstelle Braunschweig: Hamburger Str. 267, 38114 Braunschweig, Telefon: 0531/580 865-0

Menu Sprachen Videos
Neu: Erklärvideos zu Vorsorgemaßnahmen, Betreuungsverfügung, Betreuungsrecht in mehreren Sprachen.

Buch Cover
Türk, Salman (Hrsg.):
Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund - Ein Leitfaden für die Betreuungspraxis

Nachrichten Archiv

Fachtagung Vormundschaft – Die neue Herausforderung am 04.11.2013 in Hannover

logo bvvt           logo itb          logo hildesheim

Fachtagung Vormundschaft – Die neue Herausforderung am 04.11.2013 in Hannover

 

 Zielgruppe

Die Fachtagung richtet sich an:

  • Professionell im Bereich der Vormundschaft Tätige, insbes. Vereins-/ Amtsvormünder sowie freiberufliche Vormünder
  • FamilienrichterInnen
  • RechtspflegerInnen
  • Sachverständige
  • Verfahrensbeistände
  • MitarbeiterInnen der Jugendhilfe
  • Interessierte

 Tagungsdetails

Datum: Mo, den 04.11.2013

Uhrzeit: 9:15-17:30 Uhr(Anreise und Anmeldung von 08:30 - 9:15 Uhr)

Ort: Leibnizhaus Hannover, Holzmarkt 4-6, 30159 Hannover

Tagungsbeitrag: 98€/Pers. inkl. Materialien & Verpflegung

Anmeldung & Info: Schriftliche Anmeldung bis zum 21.10.2013 bei Jessica Bussler (ItB): Tel: 0511 / 590 920 – 42; Fax: 0511 / 590 920 – 10; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pdf logo 40

Tagungsflyer zum Download

 
Tagungsbeschreibung

Die Vormundschaft als gesetzliches Instrument der Fürsorge für Minderjährige berührt zahlreiche Fragestellungen und fordert dem Vormund eine Reihe von Kompetenzen ab. 

Um den Ansprüchen an die Tätigkeit als Vormund gerecht zu werden, bedarf es der Reflexion und einer regelmäßigen Auseinandersetzung mit den alltäglichen Herausforderungen der Vormundschaftspraxis.

Die Fachtagung wird hierfür ein Forum bieten und dabei folgende Fragen einer näheren Betrachtung unterziehen:

  • Welche gesetzgeberischen Maßnahmen sind erforderlich, um das Wohl der Mündel qualitativ hochwertig zu sichern?
  • Welche Schnittmenge haben die Vormundschaft und die rechtliche Betreuung und wie kann im Einzelfall ein möglicher Übergang reibungslos gestaltet werden?
  • Wie kann der Vormund seiner Verantwortung gerecht werden, die Persönlichkeitsentwicklung des Mündels voranzubringen und ihm so ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen?
  • Wie ist die Vergütung von Vormündern geregelt und steht diese angesichts der Verantwortung des Vormunds in einem adäquaten Verhältnis zu deren Leistung?

 

 Onlineanmeldung zur Fachtagung Vormundschaft - Die neue Herausforderung am 04.11.13 in Hannover